PRESSE

"Die geilste Stimme, die je im Jazzclub gesungen hat, ist ohne Zweifel die von Julia. Eine Stimme, in der ich mich sofort verloren habe ..."

(Peter B. nach dem Jazz-Club-Konzert in Nienburg am 20.06.2015)



Jazz-Frühschoppen mit der Band "OYA" im Hofcafé Peetzen

Petzen (tla). Mit klassischen Jazzklängen sowie Salsa- und Sambarhythmen hat die Band "OYA" ihr aktuelles Programm bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt mit neuer Formation das Publikum im Hofcafé Peetzen 10 am Sonntagmorgen begeistert. "Es ist ein schönes Gefühl, hier wieder zu spielen, und ich bin froh, mit dieser Band auftreten zu können", begrüßte Sängerin Julia Wochner die Gäste beim Jazz-Frühschoppen.
Der Name "OYA" steht dabei für originell, rhythmisch und außergewöhnlich. Die weiteren Bandmitglieder sind Kurt Klose am Piano, Heike Busche am Bass sowie Peter Castera an den Drums. "Ich habe den Pianisten Kurt Klose vor einem Jahr hier kennengelernt, und wir haben dann beschlossen, ein gemeinsames Programm zu erstellen", sagte Wochner. Dieses ist der Jazz-Formation gelungen.
Mit einem Song von Nora Jones konnte Wochner mit ihrer warmen und klaren Soulstimme gleich von Beginn an die rund 50 Zuhörer in ihren Bann ziehen. Als Sängerin hat sie bereits in verschiedenen Blues-Jazz-Gruppen, unter anderem bei den "Boogielicious" mitgewirkt. Bandmitglied Kurt Klose war dagegen bisher als schaffensreicher Pianist, Komponist, Arrangeur und CD-Produzent vorwiegend in der afrokubanischen Musikwelt bekannt. Zudem ist er seit 1988 auch musikalischer Regisseur der Big Band "Labiba".
Als Überraschungsgäste beim Jazz-Frühschoppen überzeugten ebenfalls Martin Flate vom Hofcafé Peetzen 10 an den Congas sowie Heiko Biermann, der als Sänger, Saxofonist und als Querflötenspieler Soli hinlegen konnte.
Mit einem eindrucksvollen improvisierten Stück zum Thema Urlaub und einer Soul-Zugabe verabschiedete sich "OYA" beim applaudierenden Publikum.
(Auszug aus: Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung vom 25.01.2012)


Hannoversche Allgemeine Zeitung, 25.02.2014



Hannoversche Allgemeine Zeitung, 16.12.2018



Hannoversche Allgemeine Zeitung, 23.01.2018

 

Konzert im Kulturzentrum Hemmingen am 26.04.2018, HAZ 28.04.2018